Premium-cigars.ch Startseite Premium-cigars.ch Startseite Premium-cigars.ch Startseite World of Davidoff bei Premium-cigars.ch




Warenkorb / 0 Artikel / 0.00 SFr.
 

Kuba
Dominikanische Republik
Honduras
Nicaragua
World of Davidoff
Davidoff Assortiments
Davidoff Cigarillos
Davidoff Escurio
Davidoff Nicaragua
Davidoff Winston Churchill
Davidoff Winston Churchill The Late Hour
Davidoff Yamasá
Série Davidoff «Aniversario»
Série Davidoff «Classic»
Série Davidoff «Grand Cru»
Série Davidoff «Millenium Blend»
Série Davidoff «Mille»
Série Davidoff «Primeros»
Série Davidoff «Puro d'Oro»
Série Davidoff «Royal»
Série Davidoff «Small Cigars»
Série Davidoff «Spécial»
Limited Editions
Davidoff Ascher
Davidoff Humidore
Davidoff Zigarren-Abschneider
Zigarren-Sets
Cigarillos
Zubehör
Literatur und Medien
Gutscheine




 
09. Juni 2014

Davidoff Art Edition 2014

Die Davidoff Art Initiative hat heute die ersten Cigarrenkistchen der Davidoff Limited Art Edition enthüllt. Darauf sind Original-Kunstwerke der hoch gelobten karibischen Künstlerin Quisqueya Henríquez abgebildet. Zwei Cigarrenschachteln in limitierter Edition mit einer Auflage von 3.000, bestückt mit speziell gefertigten Cigarren, die exklusiv für die limitierte Kunstedition entwickelt wurden, werden in der Davidoff Collectors Lounge auf der Art Basel in Hongkong präsentiert.

Außerdem wurde Quisqueya Henríquez damit beauftragt, eine streng limitierte Auflage mit 50 Collectors Editions zu gestalten. Diese bestehen aus Cigarren der Sonderedition und einem Originaldruck der Künstlerin aus der Bilderreihe, die für dieses Projekt entstand. Jedes Kunstwerk ist ein Unikat, das der Kunde zum Zeitpunkt des Kaufs auswählen kann.

Die Kompositionen, die Henríquez für die Davidoff Limited Art Edition und die Collectors Editions geschaffen hat, erinnern an die aufwändige Handwerkskunst der Cigarrenherstellung und beschwören die zahlreichen Arbeitsschritte der traditionellen Cigarrenmanufaktur herauf. Die farbenprächtigen Bilder sind durch die Überlagerung mehrerer Fotografien von Tabakblättern entstanden und bilden eine Komposition, die zwar abstrakt ist, aber dennoch auf das Ausgangsmaterial anspielt, das an ihrer Kreation beteiligt war. « Es hat mir schon immer vorgeschwebt mit Bildern zu arbeiten, die die Zeit und die vielen verschiedenen Schritte illustrieren, die bei der traditionellen Cigarrenherstellung erforderlich sind», so Quisqueya Henríquez, die in Kuba geboren wurde und heute in der Dominikanischen Republik lebt.

Die fein überlagerten Bilder sind von den zahlreichen Besuchen der Künstlerin auf Tabakfeldern in der Dominikanischen Republik inspiriert. Sie halten den zeitaufwändigen Prozess der Cigarrenherstellung fest und stellen zugleich eine Hommage an die Kultur der karibischen Heimat der Künstlerin dar. Eines der am häufigsten wiederkehrenden Motive in ihren Drucken ist das Blatt der Tabakpflanze und insbesondere sein komplexer Aufbau. Quisqueya Henríquez verwendete auch die Rorschachtechnik, um visuelle Tiefe zu schaffen und eine interaktive Beziehung zur Cigarre und ihren Mustern herzustellen. Jedes Werk der Edition besteht aus drei oder mehr überlagerten Fotografien von Blättern der Tabakpflanze. Jede Schicht hat einen leicht unterschiedlichen Farbton, und alle sind zu einem gewissen Grad durchsichtig. Auch wenn Farbmanipulation in manchen Werken eine wichtige Rolle spielt, sind die natürliche Farbe und Textur des Tabakblattes in den abstrakten Kompositionen weiterhin erkennbar. In Anlehnung an die Beziehung der Cigarren zu Luxus und Schönheit basiert das endgültige Muster auf der Verwendung von Metallicfarben. Jedes Design umfasst eine passende Banderole.

« Als wir mit Frau Henríquez darüber sprachen, an unserer ersten Edition mitzuwirken, baten wir sie nicht darum, direkt die Themen Tabak oder Cigarren zu verarbeiten. Umso erfreulicher war es, dass sie dann unsere Tabakfelder in Santiago besuchen wollte und dort Zeit verbrachte, in der sie unsere Ernte und die Arbeitsweise unserer Cigarrenroller beobachtete», so Hans-Kristian Hoejsgaard, Chief Executive Officer Oettinger Davidoff AG. «Die aus ihren Experimenten mit Fotografie und der Verarbeitung von Tabakblättern entstandenen Werke sind atemberaubend schön und enthalten zudem tiefgründige Aussagen über die Geschichte und Kultur der Karibik.»

Das zweite Jahr in Folge ist Davidoff Partner der Art Basel und betreibt einen VIP-Hospitality-Bereich in der Collectors Lounge. Sammler und Cigarren-Aficionados können die Cigarren der Davidoff Limited Art Edition und die Collectors Editions erstmals in der Davidoff Lounge auf der Art Basel in Hongkong bewundern.

Über Quisqueya Henríquez

Quisqueya Henríquez wurde 1966 in Havanna, Kuba, geboren und lebt heute in der Dominikanischen Republik und in New York City. Sie arbeitet mit Collagen, Drucken, Videos, Installationen und Ton und stellt konventionelle Denkweisen über Rasse, Ethnizität und Geschlechterrollen in Frage, die in den karibischen und lateinamerikanischen Kulturen zu finden und allgemein verbreitet sind. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen bei Stereotypen, die aus körperlichen Schönheits- und Sportlichkeitsidealen entspringen und die von den Wertvorstellungen unserer Zeit, kognitiven Fähigkeiten, wirtschaftlichem Erfolg, politischer Macht und Kunstgeschichte gefestigt werden. Die Arbeiten von Henríquez waren in zahlreichen Einzel- und internationalen Sammelausstellungen in Lateinamerika, Europa und den Vereinigten Staaten zu sehen. Zudem sind ihre Werke auch in vielen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten, unter anderem zum Beispiel in El Museo del Barrio, New York; Museum of Contemporary Art, Miami, Florida; Miami Art Museum; Cintas Foundation, New York; Rhode Island School of Design; und Colección Patricia Phelps de Cisneros, New York.

Davidoff Art Edition 2014